Navigation und Service

Datenkompression bei Röntgenbildern

Stellungnahme der Strahlenschutzkommission

Verabschiedet in der 252. Sitzung der SSK am 01.12.2011
Veröffentlicht im BAnz AT 26.09.2012 B4

Kurzinformationen

Da bei der radiologischen Bildgebung große Datenmengen in Form der zu befundenden Bilder anfallen, ist es erforderlich, fachliche Empfehlungen zu geben, unter welchen Bedingungen und bis zu welchem Grad Bilddaten komprimiert werden können. Das Thema Bildkompression von medizinischen DICOM Daten wurde deshalb im Rahmen einer Konsensuskonferenz der Deutschen Röntgengesellschaft behandelt.

Die SSK empfiehlt, zum vollständigen Erhalt der diagnostischen Bildqualität bei der Kompression von medizinischen DICOM Bilddaten, die von der Deutschen Konsensuskonferenz publizierten Kompressionsfaktoren nicht zu überschreiten. Die publizierten Kompressionsfaktoren beziehen sich auf die Kompressionsalgorithmen JPEG und JPEG2000. Der Arzt mit der erforderlichen Fachkunde im Strahlenschutz muss sich davon überzeugen, dass für das ausgewählte Kompressionsverfahren und das eingesetzte Archivierungssystem die diagnostische Bildqualität erhalten bleibt.

Mit der Beachtung der empfohlenen maximalen Kompressionsfaktoren wird sowohl für die Befundung als auch für die Archivierung nach heutigem Kenntnisstand sicher gestellt, dass die medizinischen wie auch die strahlenschutzfachlichen Anforderungen der RöV, insbesondere die des § 28 Abs. 5 Satz 2 RöV, „Röntgenbilder können bei der Aufbewahrung auf elektronischem Datenträger komprimiert werden, wenn sicher gestellt ist, dass die diagnostische Aussagekraft erhalten bleibt.“, erfüllt sind.

Spätestens nach fünf Jahren sollte evaluiert werden, ob diese Empfehlung zur Kompression radiologischer Bilddaten dann vorliegenden neuen Erkenntnissen noch genügt.

Die Strahlenschutzkommission hat die Empfehlung in der 252. Sitzung am 1. Dezember 2011 verabschiedet.

Download PDF (deutsch)
Download PDF (english)

Zusatzinformationen

Beratungsgremium SSK

Die Strahlenschutzkommission (SSK) ist ein Beratungsgremium des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und berät dieses ...

Mehr: Beratungsgremium SSK …

Logo Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Diese Seite

© GSB 4.1 - 2011-2017