Navigation und Service

Informationen Heft 01: Strahlenunfall

Ein Leitfaden für Erstmaßnahmen, Kurzfassung

Redaktion: Simone Genkel, Bonn
2., überarbeitete Auflage, 2007, 54 Seiten, 9 Abbildungen, 11 Tabellen

In dieser Information werden medizinische Maßnahmen bei Strahlenunfällen mit wenigen Betroffenen behandelt.

Der Leitfaden soll im Falle eines Unfalls mit Beteiligung offener radioaktiver Stoffe oder umschlossener Strahlenquellen sowie von Einrichtungen, die ionisierende Strahlen aussenden, den Ersthelfern Instruktionen an die Hand geben, die den Zeitraum von der Ersten Hilfe bis zur Übergabe an den Arzt mit Kenntnissen im Strahlenschutz bzw. Spezialisten regeln. Der Leitfaden sollte ebenfalls zur Ausbildung der Hilfskräfte dienen.

Eine Darstellung mit ausführlichen Hintergrundinformationen enthält Band 32 der Reihe "Veröffentlichungen der Strahlenschutzkommission"

Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis

  • Vorgehensweise bei Strahlenunfällen (Übersicht) Lagebeurteilung Sofortmaßnahmen Maßnahmen des Selbstschutzes Dosisrichtwerte für das Einsatzpersonal Notruf / Unfallmeldung Erste Hilfe Krankentransport Notfallambulanz / Krankenhaus Zusammenarbeit der Hilfskräfte

    • Strahlenschutz - Begriffsbestimmungen und Erläuterungen

      Im Anhang

    • Unfallmeldung, Strahlenunfallerhebungsbogen
    • Liste der Regionalen Strahlenschutzzentrem
    • Angaben für häufig verwendete Nuklide

Zusatzinformationen

Beratungsgremium SSK

Die Strahlenschutzkommission (SSK) ist ein Beratungsgremium des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und berät dieses ...

Mehr: Beratungsgremium SSK …

Logo Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Diese Seite

© GSB 4.1 - 2011-2017