Navigation und Service

Band 03: Berechnungsgrundlage für die Ermittlung von Körperdosen bei äußerer Strahlenexposition durch Photonenstrahlung und Berechnungsgrundlage für die Ermittlung von Körperdosen bei äußerer Strahlenexposition durch Elektronen, insbesondere durch Beta-Strahlung

Redaktion: Gerd Henning Schnepel, Bonn
2., durchges. Auflage, 1991, 93 Seiten, 41 Abbildungen, 20 Tabellen
ISBN 3-437-11412-3, 18,00 €
Dieser Band wurde ersetzt durch Band 43 dieser Veröffentlichungsreihe

Messungen im Strahlenschutz sollen sicherstellen, dass die Grenzwerte der Körperdosen nicht überschritten werden und darüber hinaus die Strahlenexposition von Personen so gering wie möglich bleibt.

Dazu werden Messungen der Ortsdosisleistungen an den Stellen vorgenommen, an denen sich Personen aufhalten können (vorbeugende Messungen), und die Personendosen an den strahlenexponierten Personen gemessen (bestätigende Messungen).

Nur wenn diese „Überwachungsdaten“ oberhalb bestimmter Überprüfungsschwellen liegen, ist es erforderlich, Körperdosen, d. h. Ganz- oder Teilkörperdosen, unter Berücksichtigung der jeweiligen Expositionsbedingungen zu ermitteln.

Die in diesem Band enthaltenen Berechnungsgrundlagen sollen eine Handreichung sein, um dieses - glücklicherweise nur selten entstehende - Erfordernis im Falle der Strahlenexposition von außen durch Photonen- oder Elektronen- und Betastrahlung zu erfüllen.

Zusatzinformationen

Beratungsgremium SSK

Die Strahlenschutzkommission (SSK) ist ein Beratungsgremium des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und berät dieses ...

Mehr: Beratungsgremium SSK …

Logo Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Diese Seite

© GSB 4.1 - 2011-2017