Navigation und Service

Band 29: Ionisierende Strahlung und Leukämieerkrankungen von Kindern und Jugendlichen

Redaktion: Detlef Gumprecht und Herbert Michalczak, Bonn
1994, 98 Seiten, 10 Abbildungen, 6 Tabellen
ISBN 3-437-11635-5, 19,95 €

Den Hauptteil dieses Bandes bildet eine aktuelle Stellungnahme zu dem Themenbereich "Ionisierende Strahlung und Leukämieerkrankungen von Kindern und Jugendlichen".

Sie gliedert sich in folgende Themen:

  • Biologische-medizinische Aspekte
  • Strahlenbedingtes Leukämierisiko von Kindern und Jugendlichen
  • Epidemiologische Aspekte
  • Erhebungen in der Umgebung kerntechnischer Anlagen
  • Strahlenexposition der Eltern und andere mögliche Ursachen einer örtlichen Leukämiehäufung bei Kindern und Jugendlichen
  • Schlussfolgerungen

Als Anlage finden sich zudem eine umfangreiche Dokumentation der wissenschaftlichen Grundlagen und Erkenntnisse:

  • Medizinische Aspekte bei Kindern und Jugendlichen
  • Statistische Daten zur Leukämie bei Kindern und Jugndlichen
  • Das Leukämierisiko durch ionisierende Strahlung
  • Epidemiologische Untersuchungen zur Leukämie von Kindern und Jugendlichen in der Umgebung von Kernenergieanlagen
  • Hypothese der Leukämieentstehung durch präkonzeptionelle Bestrahlung der Eltern
  • Alternative Hypothesen zur Clusterentstehung

Als weitere Anlage enthält der Band eine bereits 1993 abgegebene Stellungnahme "Zur Leukämie bei Kindern in der Samtgemeinde Elbmarsch".

Zusatzinformationen

Beratungsgremium SSK

Die Strahlenschutzkommission (SSK) ist ein Beratungsgremium des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und berät dieses ...

Mehr: Beratungsgremium SSK …

Logo Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Diese Seite

© GSB 4.1 - 2011-2017