Navigation und Service

Band 51: Medizinische Strahlenexposition in der Diagnostik und ihre Bewertung

Gemeinsame Klausurtagung der Strahlenschutzkommission und der Eidgenössischen Kommission für Strahlenschutz und Überwachung der Radioaktivität, 21./22. Januar 2002

Redaktion: Claudia Hahn und Horst Heller, Bonn
2004, 144 Seiten, 24 Abbildungen, 22 Tabellen
ISBN 3-437-21499-3, 19,25 €

Die vorliegende Publikation ist das Ergebnis der ersten gemeinsamen Tagung der Eidgenössischen Kommission für Strahlenschutz und Überwachung der Radioaktivität und der deutschen Strahlenschutzkommission (SSK), die am 21./22. Januar 2002 zum Thema "Medizinische Strahlenexposition in der Diagnostik und ihre Bewertung" in Basel stattfand. Das Ziel der Klausurtagung sollte insbesondere ein Vergleich des Datenmaterials und der Situation in den beiden Ländern sein.

Die medizinische Diagnostik unter Anwendung von Röntgenstrahlen und radioaktiven Stoffen hat in den vergangenen Jahrzehnten durch moderne Methoden, wie z.B. die Computertomographie und den Einsatz kurzlebiger Radionuklide, große Erfolge erzielt und ihren Anwendungsbereich erheblich ausgeweitet. Dabei darf nicht übersehen werden, dass die Strahlendiagnostik heute neben der Strahlung aus natürlichen Quellen, d. h. der kosmischen Umgebungsstrahlung und der Strahlung aus den in der Natur vorkommenden Radionukliden, im Mittel erheblich zur Strahlenexposition der Bevölkerung beiträgt.

Die Themen der Vorträge waren:

  • Ermittlung der Dosen in der Röntgendiagnostik
  • Swiss National Dosimetry Survey in Diagnostic Radiology
  • Häufigkeit und Dosis röntgendiagnostischer und nuklearmedizinischer Untersuchungen in Deutschland
  • Häufigkeit und Dosis nuklearmedizinischer Untersuchungen in der Schweiz
  • Dosisentwicklung bei neueren Verfahren
  • Breast Cancer Screening Programme in Vaud - Quality Assurance Process and Results
  • Diagnostische Referenzwerte: Konzept und Anwendung in der Röntgendiagnostik
  • Bewertung der medizinischen Strahlenexposition in der Röntgendiagnostik
  • Die Anwendung der effektiven Dosis bei der Betrachtung der Strahlenexposition durch die nuklearmedizinische Diagnostik.

Zusatzinformationen

Beratungsgremium SSK

Die Strahlenschutzkommission (SSK) ist ein Beratungsgremium des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und berät dieses ...

Mehr: Beratungsgremium SSK …

Logo Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Diese Seite

© GSB 4.1 - 2011-2017